top of page

PFAU

Fotografie

Deutschland, 2023

FineArt Print, DiaSec, gerahmt

50 cm x 50 cm, Auflage: 3

Im alten Ägypten glaubte man, dass nach dem Tod das Herz des Verstorbenen von Anubis, dem Gott der Einbalsamierung, gewogen wurde, um festzustellen, ob er ein gerechtes Leben geführt hatte.

 

Dabei wurde das Herz auf eine Waage gelegt und gegen die Pfauenfeder der Maat aufgewogen.

 

Wenn das Herz leichter war als die Feder, bedeutete dies, dass der Verstorbene ein gerechtes Leben geführt hatte und in das Reich der Toten eintreten durfte.

Wenn das Herz schwerer war als die Feder, bedeutete dies, dass der Verstorbene Unrecht begangen hatte und in die Unterwelt verbannt wurde.

bottom of page